Graubünden Ferien Schweiz

Alpkuh-Patenschaft

Ein Name für jedes Braunvieh

Sulzfluh, Prättigau

Am Fuss der imposanten Sulzfluh, hinten im Tal von St. Antönien, treibt der Hirt seine Herde auf die Weiden. 52 Kühe der Rasse Schweizer Braunvieh, oder auch ein paar mehr. 197'814 Tiere dieser Art leben im Land – oder ein paar mehr. Sie alle tragen Namen – Alma, Gloria, Lotti, Resi, Sissi, Zita ... Für die Bauernleute sind es ihre Milchlieferanten wert, dass sie mit Namen gerufen werden. Deshalb kann ihnen auch ein Pate oder eine Patin zur Seite gestellt werden. Das könnten auch Sie sein. Welches Patenkind wählen Sie? Zita? Sissi? Alma? Für eine Patenschaft gibt’s am Ende der Alpsaison 10 Kilogramm Käse.

Prättigau

Trotz der Nähe zu Davos Klosters läuft im Prättigau vieles einen Takt langsamer. Und das ist gut so. Wer das Echte sucht, wird am Fusse der majestätischen Silvrettagruppe fündig.

Region entdecken

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung