Graubünden Ferien Schweiz

Thema

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona liegt im Grenzgebiet der drei Kantone Graubünden, Glarus und St. Gallen. Nirgends sonst auf der Welt sind die Zeugnisse der Gebirgsbildung so deutlich sichtbar wie hier. Der Zusammenstoss von Afrika mit Europa hat über Jahrmillionen Gesteinsschichten übereinander geschoben, gefaltet und zerbrochen. Die weltweit einmalige Sichtbarkeit dieser geologischen Phänomene veranlasste das UNESCO-Welterbekomitee, die Tektonikarena Sardona im Jahr 2008 in die Liste der UNESCO-Welterben aufzunehmen – als eine von weltweit nur 197 Weltnaturerbestätten!

Tektonikarena Sardona (Bild: Transhelvetica)
48 Stunden in der Welterberegion Sardona
Martina Zürcher und Dylan Wickrama haben während einem Wochenende die Welterberegion Sardona erkundet. Was sie erlebt haben, erzählen sie in ihrem Reisebericht.
Stöbern Sie jetzt im Reiseprogramm

Highlights in der Tektonikarena Sardona

  • Sardona-Welterbe-Weg

    In sechs Etappen durch die Tektonikarena: Auf der Mehrtagestour vom Walensee nach Flims begegnen Sie eindrücklichen Zeugnissen der Alpenbildung wie der Glarner Hauptüberschiebung oder dem Martinsloch.

    Sardona-Welterbe-Weg entdecken
  • Hüttenfeeling

    Die fünf Berghütten im Gebiet des UNESCO-Welterbes sind ideale Ausgangspunkte für Wanderungen. Egal ob Mittagessen, Übernachtung oder freundlichen «Schwatz»: Die Hüttenwarte freuen sich auf Ihren Besuch.

    Berghütten entdecken
  • Taminaschlucht

    Den Weg durch die Taminaschlucht legen Sie auf einer leichten Wanderung (rund 1 h) oder auf einer Kutsche der «Rösslipost» zurück. Am Eingang der Grotte steht das Alte Bad Pfäfers mit Museum und Restaurant.

    Taminaschlucht entdecken
  • Flimser Wasserweg «Trutg dil Flem»

    Sanftes Wasserplätschern und geologische Besonderheiten: Die Wanderung auf dem Wasserweg «Trutg dil Flem» führt vom Segnesboden mitten durch den grössten Bergsturz Europas nach Flims.

    «Trutg dil Flem» entdecken
UNESCO Welterbe Tektonikarena Sardona
App Tektonikarena Sardona
Die App enthält informative Videos, eindrückliche Fotos und sogar einen virtuellen Flug durch das UNESCO-Welterbe.
App zum Welterbe Sardona «Sarganserland» App zum Welterbe Sardona «Kunkels» App zum Welterbe Sardona «Glarnerland»

Besucherpavillon Welterbe Sardona

Wie kamen ältere auf jüngere Gesteinsschichten zu liegen? Und was haben Kontinentalplatten mit Gebirgsbildung zu tun? Antworten zu diesen Fragen und Hintergrundinformationen zum grössten Bergsturz der Alpen finden Sie im neuen Besucherpavillon, direkt neben der Segneshütte auf 2'102 m ü. M.

Besucherpavillon entdecken

Beantworten Sie fünf Fragen und wir zeigen Ihnen Angebote und Ausflugsziele, die zu Ihnen passen.

Interview mit GeoGuide Ueli Jordi

GeoGuides wie Ueli Jordi kennen die Highlights des Welterbes Tektonikarena Sardona und des Geoparks genauso wie Geheimtipps und versteckte Winkel. Dank den GeoGuides Sardona erfahren Sie Wissenswertes zu Natur, Kultur, Sagen und Geschichte und erleben spannende Touren, Exkursionen und Führungen.

Zum Interview

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung