Graubünden Ferien Schweiz

Anreise

Um Ihnen die Planung einer Graubünden-Reise so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir die verschiedensten Anreise-Möglichkeiten für Sie bereitgestellt.

Anreise-Karte Graubünden

Anreise mit dem Auto

Im Herzen von Europa gelegen, ist Graubünden mit dem Auto gut zu erreichen. Informieren Sie sich vor der Abreise bequem per Routenplaner über die kürzeste und schnellste Strecke.

Flüela pass in Davos Klosters

Autoverlad

So schnell wie mit dem Autoverlad Vereina gelangen Sie kaum vom Prättigau ins Engadin. Und auch über den Oberalppass zwischen Andermatt und Sedrun geht es vor allem im Winter am einfachsten per Bahn. Die Rhätische Bahn und die Matterhorn Gotthard Bahn bringen Sie sicher und zuverlässig ans Ziel.

Autobahngebühr

Pauschal wird ein Preis von CHF 40.00 für die Vignette erhoben. Die Vignetten sind vom 1. Dezember des Vorjahres bis 31. Januar des nächsten Jahres gültig (auf der Vignette aufgedruckt). Wenn Sie einen Anhänger oder Wohnwagen mitnehmen, ist der Kauf einer zusätzlichen Vignette erforderlich. Die Autobahnvignette ist an den Grenzübergängen, auf den Schweizer Postämtern, Tankstellen etc. erhältlich.

Reisen mit Bahn, Bus & Schiff in der Schweiz

Swiss Travel System

Ob Panoramastrecken, öffentliche Verkehrsmittel in 90 Schweizer Städten, freier Eintritt in über 500 Museen oder die schönsten Berggipfel zum halben Preis - all das können Gäste aus dem Ausland mit einem einzigen Fahrausweis, dem Swiss Travel Pass, erleben.

Bahntickets

Anreise mit der Bahn

Das öffentliche Verkehrsnetz der Schweiz zählt zu den besten der Welt. Schnell, pünktlich und zuverlässig gelangen Sie von A nach B. Ausserdem ist insbesondere eine Zugfahrt durch Graubünden eine wunderbare Einstimmung auf die kommenden Urlaubstage: Über spektakuläre Viadukte und Kehrtunnels führt die Fahrt mit der Rhätischen Bahn durch die imposante Bergwelt.

Landwasserviadukt Filisur

Fahrplan

Der Fahrplan der SBB (Schweizerische Bundesbahnen) zeigt Ihnen, wie Sie mit dem öffentlichen Verkehr in der Schweiz Ihr Urlaubsziel in Graubünden am einfachsten erreichen können. Bitte beachten Sie, dass teilweise Sitzplatzreservationen obligatorisch sind.

Gepäck- und Skitransport

Mit der SBB und der RhB (Rhätischen Bahn) haben Sie die Möglichkeit Ihr Gepäck sowie Ihre Skis vom Abfahrtsort bis ins Hotel via Gepäcktransport aufzugeben.

Fahrradtransport

Im grenzüberschreitenden Verkehr sind zwei Dinge unentbehrlich: die Reservierung und die Internationale Fahrradkarte. Letztere kostet CHF 20.– oder in den Euro-Länder 10.– EURO. Beide beinhalten beim Kauf eine kostenlose Stellplatzreservierung. Diese Fahrradkarte ist an beinahe jedem Bahnhof erhältlich und gilt bis zum Zielbahnhof.

Anreise aus Italien

Wer Reiselust verspürt und dem grauen Alltag für ein paar Tage den Rücken kehren möchte, der erreicht von Italien aus viele der schönsten Städte der Schweiz. Mit der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels kommen die italienischen Gäste nun deutlich schneller und noch erholter in der Schweiz an. Von Mailand nämlich, ist man in nicht einmal dreieinhalb Stunden in Zürich.

Gäste, die über einen Swiss Travel System-Fahrausweis verfügen, erhalten Vergünstigungen auf die Anreisebillette aus Italien.

Anreise aus Italien

Anreise aus Frankreich

Je kürzer die Reise, desto besser – ist das wirklich so? Geschwindigkeit, Präzision, qualifiziertes Zugpersonal, ein herzlicher Empfang, die Gastronomie und der Service – mit TGV Lyria bekommt man das Beste französischer und schweizerischer Kultur.

Gäste, die über einen Swiss Travel System-Fahrausweis verfügen, erhalten Vergünstigungen auf die grenzüberschreitenden TGV-Fahrausweise aus Frankreich.

Anreise aus Frankreich

Anreise aus Deutschland

Mit den komfortablen ICE-Zügen der Deutschen Bahn erreichen Reisende schnell und direkt die Städte der Schweiz. Bern, Thun, Interlaken, Zürich und Chur werden via Basel über die Rheinschiene angesteuert. Mit den klassischen InterCity- und EuroCity-Zügen gelangt man von München, Stuttgart oder Hamburg ohne Umsteigen direkt nach Zürich. Mehr als 40 Mal nimmt die DB-Flotte täglich direkten Kurs auf die benachbarte Alpennation.

Anreise aus Deutschland

Anreise aus Österreich

Mit den Zügen der ÖBB gelangt man schnell und bequem in das Bahnland Schweiz. Nachtzüge verbinden die Kaiserstadt Wien, Graz und Villach mit Zürich, wo Gäste in der Früh ausgeruht ankommen. Auch mit dem komfortablen Railjet gelangen Reisende täglich im Zweistundentakt von Wien, Salzburg oder Innsbruck in die Metropole Zürich, wo optimale Anschlüsse in die ganze Schweiz gewährleistet sind.

Anreise aus Österreich

Anreise mit dem Fernbus

Flixbus - Mein Fernbus

Mit den komfortablen Fernlinienbussen von MeinFernbus Flixbus können Sie 2x täglich zu günstigen Preisen ohne Umstieg aus München, Lindau, Bregenz, Dornbirn und Mailand direkt nach Chur, Landquart und Splügen reisen. Aus vielen weiteren Städten in Deutschland (u.a. Berlin, Nürnberg, Leipzig, Frankfurt, Augsburg) ist die Anreise nach Graubünden per Umstieg am Münchner ZOB möglich.

 

MeinFernbus FlixBus

IC Bus

Der IC Bus - der kleine Bruder der Bahn - bringt Sie von Donnerstag bis Montag 2 x täglich und jeweils am Dienstag und Mittwoch täglich mit einer Direktverbindung aus München und Memmingen nach Chur. Die IC Bus Flotte verfügt über modernste Sicherheitsausstattung, kostenloses WLAN mit Entertainment-Portal und grosszügigem Sitzplatzabstand. Ausserdem können Fahrkarten bequem für den gesamten Reiseweg mit der Deutschen Bahn und dem IC Bus gebucht werden.

IC Bus Fernbus Chur Graubünden

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Zürich zählt zu den Drehscheiben des europäischen Flugverkehrs und wird somit von zahlreichen Airlines angeflogen. Ausserdem ist er optimal an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden, was Ihnen eine nahtlose Weiterreise nach Graubünden garantiert. In oder um Graubünden befinden sich ausserdem auch noch weitere Flughäfen, wie zum Beispiel Friedrichshafen (DE), Innsbruck (AUT), St. Gallen-Altenrhein, Basel, oder sogar auf 1‘707 m ü. M. der Flughafen Samedan bei St. Moritz.

Swiss airplane

Transfer ab dem Flughafen

Neben den weiter unten aufgeführten Shuttle-Bussen oder dem Graubünden Express verkehren ab den verschiedenen Flughäfen die Züge der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Und innerhalb von Graubünden fährt ab Chur ganz exklusiv die Rhätische Bahn oder das Postauto.

Graubünden Express

Der Graubünden Express ist Ihre direkte Verbindung vom Flughafen Zürich, Friedrichshafen und weitere Flughafen zu Ihrem Hotel in Arosa, Brigels, Chur, Davos/Klosters, Disentis Sedrun, Flims/Laax, Lenzerheide, Obersaxen, Pontresina, Savognin, Scuol, Sils Maria und St. Moritz.

Shuttle-Busse

Mit dem Laax-Airport Shuttle gelangen Sie in rund 1,5 Stunden von den Flughäfen Zürich, Friedrichshafen und Memmingen direkt nach LAAX – und wieder zurück.

Von Mitte Dezember bis etwa Ende März fährt an jedem Wochenende der Engadin Express zwischen Zürich Flughafen und dem Engadin.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung