407 - Confin Basso - Piz de Mucia

5.3 km
2:45 h
1347 Hm
0 Hm
img_4kq_fbhehgej
img_4kq_fbhehgfa

3 Bilder anzeigen

img_4kq_dicaffba_gjfqrgr_574vy1u
Eine der kürzesten Routen, die fast auf eine Höhe von 3000 Metern führen. Der Piz de Mucia dominiert das Tal, auf dem die Confin-Lifte stehen.
Technik 0/6
Kondition 0/6
Höchster Punkt  2956 m
Tiefster Punkt  1609 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Koordinaten 46.462422, 9.192003

Details

Beschreibung

Route 407a: Sie verlassen das Dorf in nördlicher Richtung und starten auf Skiern von der Genziana-Hütte. Folgen Sie der Passstrasse bis kurz vor Pont Nef, dann steigen Sie nach Westen in Richtung Alp Vigon, mit einem steilen Felshang auf der rechten Seite. An der Mündung des Vigon angekommen, erklimmen Sie den Hang des Piz de Mucia. Nach dem Aufstieg lassen Sie Ihre Skier auf einer Höhe von ca. 2850 stehen, um das letzte Stück auf dem Grat der Spitze zu erklimmen. Der Ostgipfel (2957 mslm) ist leicht zugänglich, während es nicht empfohlen wird, zum Westgipfel (2967 mslm) weiterzufahren, für den sich der Weg zu einem sehr exponierten Grat von etwas mehr als 100 Metern Länge verengt.

Route 407b (auf der Karte abgebildet): Wenn Sie das Dorf vom Start der Confin-Lifte aus verlassen, steigen Sie zuerst entlang der Seilbahnroute auf, dann folgen Sie den Skipisten unter dem Pan de Zucher bis auf eine Höhe von 2108 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier aus fahren Sie nach Nordosten um den Pan de Zucher herum, um die Alp de Vigon zu erreichen, wo Sie wieder auf die Route 407a treffen.

Abstieg: Der Abstieg erfolgt hauptsächlich auf der gleichen Route wie der Aufstieg 407a oder 407b, oder es ist möglich, den Abstieg zu verlängern, indem man nördlich der Cima del Vigon (2559 mlm) abbiegt und den Coston de Mucia zuerst in nordöstlicher Richtung und dann südlich entlang der Passstraße unterquert.

Ausrüstung

Unterschätze niemals den Berg. Selbst für die einfachsten Touren mit Robbenfellen empfehlen wir dringend, das gesamte Sicherheitsmaterial mitzubringen. Schaufel, Sonde, ARVA und eventuell der Rucksack mit Schwimmhilfe sollten zur Ausrüstung eines jeden Skibergsteigers gehören.

Verantwortlich für diesen Inhalt Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca.
Dieser Inhalt wurde automatisiert übersetzt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.