Fanaser Dorfwanderung Cania

Mittel
8 km
2:45 h
451 Hm
451 Hm
Winterwanderweg Fanas
Winterwanderweg Fanas

6 Bilder anzeigen

Winterwanderweg Fanas
Ausichtsreiche Rundtour von der Talstation Fanas hinauf nach Cania und via Rueboden wieder retour nach Fanas. Auch ideal mit einer Seilbahn- und/oder Schlittenabfahrt kombinierbar.
Technik 2/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1368 m
Tiefster Punkt  920 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Fanas, Talstation Seilbahn
Ziel Fanas, Talstation Seilbahn
Koordinaten 46.986226, 9.662568

Beschreibung

Von der Talstation der Seilbahn Fanas aus (920 m ü. M.) führt die Winterwanderung durch Fanas hinauf Richtung Plandadein, wo sich ein Zwischenhalt im heimeligen Plandadein Beizli immer lohnt. Weiter geht es via Aldur bis Cania (1368 m ü. M.), dem höchsten Punkt der Wanderung. Hier hat man die Möglichkeit mit der Seilbahn ins Tal zu fahren oder Fanas wieder zu Fuss oder mit dem Schlitten via Rueboden zu erreichen. Die Wanderung kann auch mit einer Seilbahnfahrt bis Plandadein oder Cania in Angriff genommen und mit einer Schlittenabfahrt ab Aldur krönend abgeschlossen werden.

Geheimtipp

Ein Besuch im gemütlichen Plandadein Beizli lohnt sich immer. Der Winterweg kann ab Aldur und Cania (via Rueboden) auch als Schlittelweg benutzt werden. Wer die Wanderung mit einer Seilbahnfahrt kombinierend möchte, hat bei Plandadein oder Cania die Möglichkeit zu- oder auszusteigen.

Wegbeschreibung

Talstation Seilbahn Fanas 920 m - Plandadein 1100 m - Aldur 1323 m - Cania 1368 m - Rueboden 1240 m - Talstation Seilbahn Fanas 920 m

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.