Fuorcla Valletta

Schwer
18.9 km
4:30 h
1247 Hm
1247 Hm
Blick von der Alp Muntatsch aufs Tal
Alp Muntatsch

3 Bilder anzeigen

img_4kq_djeciheg_ubtvuti_574vy1u
Dieser Trailrun bietet vor allem beim Aufstieg über die Alp Muntatsch und den Padella Panoramatrail unvergessliche Ausblicke auf das traumhafte Panorama des Berninamassiv. Nach dem Kulminationspunkt, der Fuorcla Valletta, führt der Trail durch die Valletta da Samedan nach Margunin und wieder zum Ausgangspunkt in Samedan zurück.
Technik 5/6
Kondition 6/6
Höchster Punkt  2860 m
Tiefster Punkt  1702 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Samedan, Promulins Arena
Ziel Samedan, Promulins Arena
Koordinaten 46.534629, 9.877394

Details

Beschreibung

Los geht's bei der Promulins Arena in Samedan: Sie laufen nach Muntarütsch, wo mit dem Alpweg nach Alp Muntatsch der erste Aufstieg des Tages auf Sie wartet. Schon bevor Sie diese Alp erreichen, werden Sie mit der herrlichen Aussicht auf das Berninamassiv und über St. Moritz hinaus bis zum Piz da la Margna belohnt. Lassen Sie die Alp Muntatsch hinter sich, indem Sie dem relativ flachen Weg zur Alp Munt folgen. Von dort bringt Sie der Panoramatrail unterhalb des Piz Padella zum Munt da la Bês-cha da Schlarigna, wo Sie die Abzweigung nach rechts einschlagen, um nochmals einen steilen und steinigen Anstieg zu bewältigen. Die charakteristischen drei Bergzacken von Trais Fluors immer vor Augen streben Sie über Selin der Sessellift-Bergstation von Trais Fluors entgegen. Von hier ist der Kulminationspunkt des Trails, die Fuorcla Valletta, nur noch ca. 100 Höhenmeter entfernt und Sie erreichen diesen Höhepunkt nach der Traversierung einer steinigen Halde. Auf der Fuorcla Valletta öffnet sich der Blick zur Valletta da Samedan, dem kleinen Tal zwischen dem markanten Piz Ot und dem Samedner Hausberg Piz Padella, welcher von hinten jedoch nicht so schön anzusehen ist wie von Samedan aus.

Nun beginnt der Abstieg durch die Valletta. Zu Beginn ist der Weg recht steil, doch im Talboden angekommen passieren Sie die Funtauna Fraida und der Trail wird wunderbar flach und flowig. Er führt an der Wetterstation unter Sass Alv vorbei nach Margunin, wo am Brunnen vor der Hirtenhütte das herrlich erfrischende Wasser der Funtauna Fraida gekostet werden kann. Auch von Margunin aus präsentiert sich das wunderschöne Panorama des Berninamassivs und talabwärts blicken Sie fast bis nach Zernez.

Der Pfad bis zur Alp Munt wird nun wieder etwas steiler. Haben Sie noch genügend Zeit, lohnt sich ein Pausenabstecher von der Alp Munt zur Alp Muntatsch: Hausgemachte Alpspezialiäten wie Trockenfleisch und Käse laden ebenso zum Verköstigen ein wie der fluffige Kaiserschmarrn, der als absoluter Geheimtipp unter Runnern, Wanderern und Bikern gilt. Bei dieser Variante gelangen Sie von der Alp Muntatsch direkt wieder nach Samedan. Andernfalls führt die Route  von der Alp Munt über einen technisch anspruchsvollen Trail direkt durch den God da Muntatsch zum Friedhof San Peter oberhalb von Samedan. Über Chiss bringt Sie der Weg dann durchs Dorf zurück zur Promulins Arena.

 

Weitere Informationen
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Via Maistra 1 
CH-7500 St. Moritz
Telefon: +41 81 830 00 01 
E-Mail: allegra@engadin.ch 
Internet: www.engadin.ch 

Geheimtipp

Lassen Sie sich einen Halt auf der Alp Muntatsch nicht entgehen.

Wegbeschreibung

Samedan, Promulins Arena - Muntarütsch - Alp Muntatsch - Munt da la Bês-cha - Trais Fluors - Fuorcla Valletta - Valletta - Margunin - Kirche San Peter - Samedan, Promulins Arena

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.