Heidiland Wander Tour 2: Amden - Flumserberg

Mittel
15.7 km
5:05 h
466 Hm
706 Hm
Schiffahrt auf dem Walensee
Kappelle in Betlis

6 Bilder anzeigen

Charakteristische Dorfansicht von Quinten
Die Heidiland Wander Tour führt als 6-tägiges Wandererlebnis, quer durch das ganze Heidiland (s. unten). Diese Wanderung entspricht der zweiten Tagesetappe von Amden nach Flumserberg.
Technik 2/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  909 m
Tiefster Punkt  419 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Amden, Bushaltestelle
Ziel Tannenboden, Flumserberg
Koordinaten 47.149074, 9.141259

Details

Beschreibung

Den Kraftort Amden verlässt man auf dem Walsaweg Nr. 68, welcher wieder hinunter Richtung Walensee führt. Bei Hinterbetlis geht man dann links. Am Ende des Weilers Betlis warten mehrere Highlights: Zur rechten Seite steht die Kapelle Betlis an schönster Aussichtslage, zur linken zweigt der Weg zu den Seerenbachfällen ab. Dieser kurze Abstecher ist faszinierend, da er zu einer Aussichtsplattform führt, an der sowohl die Seerenbachfälle als auch die Rinquelle zu bewundern sind. Die Seerenbachfälle stürzen in drei Stufen 600 Meter in die Tiefe, wobei die mittlere Stufe als einer der höchsten Wasserfälle der Schweiz gilt. Die Rinquelle kommt etwas rechts davon aus der Felswand heraus und ist der Abfluss eines unterirdischen Flusssystems. Diese Wasserfälle sind im Frühling am imposantesten, da dann am meisten Wasser kommt. Zurück auf dem Wanderweg wird auf einem schmalen Steg das tiefe Tobel des Seerenbachs überquert, dann führt der Wanderweg durch den Seerenwald hinauf, mit immer ändernden Ausblicken auf den Walensee und das gegenüberliegende Ufer. Nach ca. 30 Minuten zweigt der Wanderweg rechts ab und führt teilweise etwas steil über ein Felsband, wieder hinunter ans Seeufer. Durch Rebberge geht es nun gemütlich weiter nach Quinten. Das bekannte Weindorf Quinten hat dank seiner Südlage ein spezielles Klima, hier gedeihen sogar Feigen und Zitronen. Zwei Restaurants warten hier auf den Besucher, sowie eine Schifffahrt, welche Sie gemütlich auf die andere Seite des Walensees bringt.

In Murg angekommen folgt man weiter dem Walsaweg. Leicht ansteigend verläuft die Route über das Dorf Quarten bis nach Oberterzen. Die Churfirsten, welche auf der anderen Seite des Walensees steil herausragen, sind von hier besonders eindrücklich anszusehen. In Oberterzen steigt man in die Panoramagondel nach Flumserberg und kann die heutige Tagesroute noch einmal von oben herab ansehen.

Die zweite Übernachtung findet im beliebten Ski- und Wandergebiet Flumserberg statt.

Geheimtipp

Einen kurzen Abstecher zum Ufer des Walensee lohnt sich auf jeden Fall mit atemberaubender Aussicht auf die Churfirsten.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Wegbeschreibung

Amden - Hinterbetlis - Seeren - Quinten - Murg - Quarten - Oberterzen - Flumserberg

Verantwortlich für diesen Inhalt Heidiland Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.