Heidiland Wander Tour 3: Murgsee - Flumserberg

Schwer
12.4 km
4:25 h
691 Hm
465 Hm
Oberer und mittlerer Murgsee
Aussicht auf den Spitzmeilen

5 Bilder anzeigen

Murgsee
Die Heidiland Wander Tour führt als 7-tägiges Wandererlebnis quer durch das ganze Heidiland (s. unten).
Technik 3/6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2285 m
Tiefster Punkt  1817 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Murgsee, Murgseehütte
Ziel Tannenboden, Flumserberg
Koordinaten 47.038897, 9.157303

Details

Beschreibung

Der Weg steigt gleich ab dem Ende des Oberen Murgsees an. Auf älteren Karten ist teilweise noch der alte Wanderweg eingezeichnet, der in östlicher Richtung abzweigt, doch der neue Weg führt in südlicher Richtung dem Widersteiner-Furggel zu. Etwa auf halber Höhe dieses Anstiegs zweigt der Weg bei einem grossen Stein mit Wegweisern links, Richtung Chamm/Erdisgulmen/Maschgenkamm ab. Der Anstieg führt nun auf einer teilweise weglosen aber gut markierten Route hinauf, immer mit Ausblick zurück auf die Murgseen und das Murgtal. Etwas höher als 2200 m.ü.M. folgt ein erster Übergang, ein schmaler Weg führt danach für etwa 200 Meter einer steilen Wand entlang. Nach einem zweiten Übergang öffnet sich das Gelände zur etwas tiefer gelegenen Hochebene Chamm, mit den grösseren und kleineren Chammseen. Der Weg führt nun über diese Hochebene, die Aussicht auf diesem abwechslungsreichen Stück reicht bis zum Säntis, der hinter den Churfirsten hervorschaut. Kurz nach der Verzweigung bei Abendweid beginnt das anspruchsvollste Stück der heutigen Etappe: der steile und exponierte Aufstieg hinauf zum Erdisgulmen auf 2286 m.ü.M. und das anschliessende kurze Stück Gratweg. Nach diesem für Leute mit Höhenangst etwas schwierigeren Stück wird man mit neuen Aussichten belohnt: der Blick folgt auf der rechten Seite dem Grat vom Magerrain über Wissmeilen bis zum markanten Spitzmeilen. Ab Hoch Camatsch führt der Weg hinunter zum Sächserseeli und danach gemütlich als Panoramaweg bis zum Übergang Zigerfurgglen. An diesem Punkt, an dem verschiedenste Wanderwege zusammenkommen, hat man das Ziel beinahe erreicht, die Bergstation Maschgenkamm der Bergbahnen Flumserberg mit dem grossen Panorama-Restaurant. Mit der Gondelbahn geht es nun bequem hinunter nach Flumserberg Tannenbodenalp (Gondelbahn im Betrieb bis 17.00 Uhr).

Während der Heidiland Wander Tour übernachtet man an diesem Abend in einem der Hotels am Flumserberg.

Geheimtipp

Legen Sie zwischendurch eine kurze Pause ein und geniessen Sie die schöne, ruhige Bergwelt abseits vom Alltagsstress.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Wegbeschreibung

Murgsee - Chamm - Erdisgulmen - Hoch Camatsch - Sächserseeli - Zigerfurgglen - Maschgenkamm - Flumserberg Tannenbodenalp

Verantwortlich für diesen Inhalt Heidiland Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.