Historischer Klettersteig Pinut

Mittel
5.6 km
3:45 h
914 Hm
551 Hm
Klettersteig Pinut
Klettersteig Pinut

12 Bilder anzeigen

Klettersteig Pinut
Nervenkitzel ohne Risiko und eine phantastische Aussicht auf die Bergwelt von Flims. Der historische Klettersteig führt über drei beinahe senkrechte Felsstufen und zwei Terrassen.
Technik /6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2057 m
Tiefster Punkt  1187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Fidaz, Parkplatz (bei der Milchseilbahn)
Ziel Bargis
Koordinaten 46.841564, 9.311814

Beschreibung

Der historische Klettersteig Pinut ist ein faszinierendes Naturerlebnis für die ganze Familie. Von Fidaz führt der Klettersteig über den Pinut auf den Flimserstein. Mit dem notwendigen Respekt und den richtigen Sicherheitsmassnahmen bietet uns der Klettersteig Pinut Nervenkitzel ohne Risiko. Ein Highlight ist sicherlich der rund 20 Meter lange, natürliche Tunnel. Gleich darunter hat es ein grosses Loch, das zwar durch eine liegende Leiter abgedeckt ist, aber trotzdem prickelnde Tiefblicke gewährt. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sollte man jedoch vorweisen können, um den ältesten Klettersteig der Schweiz - der 1907 eröffnet und 2007 renoviert wurde - in vollen Zügen genießen zu können. Traumhafte Fernsichten, Nervenkitzel und anschliessend vielleicht auch etwas Muskelkater sind garantiert.

Schwierigkeit

K 1-2. Wenig schwieriger, mit Stiegen und 27 Leitern komfortabel gesicherter Steig, im untersten Teil allerdings sehr luftig.

Zustieg

Ein blaues Schild weist in Fidaz den Weg zum Klettersteig. Auf einem Weg durch den Wald gelangt man hinauf zum Felsfuss (ca. 30 Minuten).

Ausstieg

Abstieg über einen alten Almweg. In Bargis stösst man auf die von Fidaz heraufkommende Strasse. Der markierte Wanderweg führt abseits der Strasse zurück nach Fidaz (ca. 2 Stunden).

Geheimtipp

Etwas Münz mitnehmen, oben kann man sich in einer Selbstversorgerhütte verpflegen mit Wurst, Käse, Brot und Getränke. Geld ist entsprechend in die Kasse zu legen.

Sicherheitshinweis

Nur für Trittsichere, Schwindelfreie und Bergtaugliche geeignet.

Für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet.

Aufgrund der geringen technischen Schwierigkeitsstufe ist der Steig auch für Einsteiger recht gut geeignet. Die gesamte Route ist blau-weiss markiert, bietet traumhafte Fernsichten und befindet sich in einem hervorragenden Zustand.

Wegbeschreibung

Der Wanderweg führt vom Parkplatz Fidaz durch den Fidazer Wald bis zur Steigleiter am Einstieg des Klettersteigs, direkt unterhalb des Flimsersteins. Der Klettersteig führt bis zur Alp Flimserstein. Von dort aus können wir den Aufstieg hoch zum Gipfel des Cassons fortsetzten oder hinunter nach Bargis laufen.

Ab Einstieg folgen 2 Leitern relativ steil entlang der glatten Wand hinauf. Danach etwa 50m Querung nach links, sehr exponiert, hinter einem Turm in eine grosse Mulde mit überhängendem Dach. Es folgen Leitern bis unter das Dach. Danach in einen Tunnel über dem Dach mit schönem Tiefblick auf den darunterliegenden Steigabschnitt. Auf schmalem Grasband querend zu den nächsten Leitern. Es folgt ein langer, steiler Aufstieg durch den eigenlichen Pinut. Auf sehr gutem Weg und über eine Holzbrücke erreicht man die zweite Felsstufe. Es folgt eine Leitern-Serie bis zum zweiten Gras-, resp. Waldband. Auf guten Wegspuren durch den Baumbestand zur dritten und letzten Felsstufe. Über 3 ausgesetzte Leitern zum Ausstieg. Danach gut gesichert unschwer zum "Gipfelbuch", resp. zum Ende der Felsstufe.

Ab Gipfelbuch über Alpweiden weiter aufwärts zur Alp Stafel Sut. Dem guten Weg folgend über Pkt. 2016 (Alphütte) nach Bargis. (Restaurant/Berghaus/Haltestelle Postauto).

Verantwortlich für diesen Inhalt Flims Laax Falera Management AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.