Klettersteig La Resgia

Mittel
4.9 km
3:45 h
492 Hm
492 Hm
Am La Resgia - Steig.
Am La Resgia - Steig.

9 Bilder anzeigen

Am Klettersteig La Resgia.
Abwechslungsreicher Sportklettersteig in den Südwänden am Languard-Wasserfall über Pontresina mit vielen pfiffigen Action-Elementen.
Technik /6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2300 m
Tiefster Punkt  1826 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Parkplatz Gemeindewerkhof/Seiler AG
Ziel Parkplatz Gemeindewerkhof/Seiler AG
Koordinaten 46.48144, 9.91495

Details

Beschreibung

Ein abenteuerlicher Klettersteig wartet in den Südwesthängen oberhalb Pontresinas mit abwechslungsreichen Passagen und interessanten Elementen auf mutige Begeher. Direkt am mächtigen Languard-Wasserfall liegt die 400 m lange Via Ferrata, die 2009 eröffnet wurde und seitdem von zahlreichen Gruppen bergbegeisterter Kletterer besucht wird.

Geheimtipp

Nach dem Klettersteig lohnt sich der nur 15-minütige Aufstieg hinauf zur Alp Languard, um dort einzukehren.

Sicherheitshinweis

Der Klettersteig ist nur zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober geöffnet und im Winterhalbjahr gesperrt!

Ausrüstung

Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, KS-Set, Helm, Klettersteighandschuhe), Wanderschuhe/Klettersteigschuhe.

Wegbeschreibung

Zustieg:
Am Parkplatz überqueren wir die Straße und laufen  auf einem beschilderten Pfad in 15 Minuten direkt hinauf zum Einstieg des Klettersteigs.


Wegverlauf:
Die Route führt uns zu Beginn über eine vertikale Leiter (B/C), einige Meter über leichte Platten (A und B) bis zum ersten steilen Aufschwung, wo wir eine senkrechte 3-Meter-Leiter überwinden (B). Weiter geht es über mehrere Aufschwünge (B/C) bis zu einem Grasband (A), das nach rechts zum 3-Seilsteg (B) führt. In luftiger Höhe queren wir den Steg von links nach rechts und steigen über eine leicht überhängende Wand (C/D und C) zu einem Rastplatz an einem markanten Baum, einer Arve. Danach führt uns der Steig über leichtes Gelände und Platten (A/B) zum grossen Band, dem wir nach rechts bis zum "Spinnennetz" (C/D) folgen. Das grossmaschige Netz kann sowohl auf der Innenseite sowie auf der Aussenseite überwunden werden. Wir queren nun weiter nach rechts(A/B) über die "schwarze" Platte (B) und gelangen so zum letzten Felsband. Über einige kleine, senkrechte Aufschwünge (C) erreichen wir den Ausstieg nahe des Röntgenwegs auf einer Höhe von 2198 m.

Abstieg:
Anschliessend steigen wir entweder links über den Röntgenweg direkt nach Pontresina ab (ca. 45 Min.) oder begeben uns zur Alp Languard hinauf, wo sich das Restaurant und die Bergstation der Sesselbahn befinden (Aufstieg ca. 15 Min.). Anschliessend lässt man sich mit der Sesselbahn ins Tal nach Pontresina zurück transportieren oder steigt auf dem Röntgenweg nach Pontresina ab.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Pontresina, weiter mit dem Bus bis Palü oder direkt zu Fuß zum Einstieg.

Anreise Information

Von St. Moritz in Richtung Bernina-Pass bis rechts zum Parkplatz am Gemeindewerkhof/Seiler AG, am Ortsende Pontresinas.

Parken

Parkplatz Gemeindewerkhof/Seiler AG

Verantwortlich für diesen Inhalt Outdooractive Redaktion.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.