Motta Naluns – Alp Clünas – Alp Laret – Ftan – Scuol

Mittel
15.4 km
4:45 h
362 Hm
1224 Hm
img_4kq_dfajhega
img_4kq_dfajhcgd_hbgibdh_574vy1u

Aussichtsreiche Wanderung mit Blick auf die Unterengadiner Dolomiten.

Technik 2/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2509 m
Tiefster Punkt  1288 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Bergstation Motta Naluns
Ziel
Scuol oder Ftan Dorfplatz, PostAuto-Haltestelle
Koordinaten
46.811013, 10.271862

Details

Beschreibung

Mit den Bergbahnen Scuol geht es bequem auf 2142 m ü. M. Im Sommer und Winter kann man auf das Berg- und Wintersportgebiet von Scuol, Motta Naluns, bequem mit der Bergbahn fahren.  Man hat das Gefühl, das ganze Unterengadin liegt einem zu Füssen. Es geht bergauf zur Chamanna Naluns und zur Alp Clünas. Dort gelangt man auf den Panoramaweg mit Blick nach Osten in die Ötztaler Alpen. Ein Abstecher zum Muot da l‘Hom kann unternommen werden. Unbedingt sollte eine Rast auf der Alp Laret eingeplant werden. In Ftan geht es entweder mit dem PostAuto oder auf dem Panoramaweg zurück nach Scuol. 

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf: 

144   Notruf, Erste Hilfe   

1414 Bergrettung REGA

112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Wegbeschreibung

Mit der Bergbahn erreicht man die Bergstation Motta Naluns. Man wandert in Richtung Chamanna Naluns rechts aufwärts. Unter der Liftanlage hindurch, dann steigt der Weg ziemlich an. Am nächsten Wegweiser geht es links aufwärts Richtung Alp Clünas. Dann rechts abbiegen Richtung Alp Clünas. Am Speichersee links halten und unter den Liftanlagen hindurch. Nochmals kurz rechts aufwärts, dann verlässt man nach links durch ein Gatter das Skigebiet. Vorbei an der kleinen Hütte Schlivera (Haus Nr. 175) schlängelt sich der Weg wunderschön an der Hangkante entlang zur Alp Clünas auf 2444 m.

Kurz danach kann man den Kirchturm von Ftan im Tal erkennen. Weiter geht es Richtung Alp Laret über einen Gebirgsbach vorbei an Lawinenverbau­ungen. Am Wegweiser nach links zum Aussichtspunkt Muot da l´Hom über die sumpfigen Wiesen zum Gipfelkreuz. Auf gleichem Weg zurück, bis man eine kleine Hütte sieht. Geradeaus über die Wiese auf die Hütte zu. Hier stösst man wieder auf den Wanderweg, links weiter zur Alp Laret. Teilweise geht es nun steil abwärts (Vorsicht bei Nässe). Unterhalb einer Tränke einen kleinen Einschnitt überqueren, dann ist schon wieder der Weg und auch die Alp Laret sichtbar. Durch das Drehkreuz zur Alp. Auf breitem Forstweg rechts abwärts, dann links Richtung Ftan auf Naturweg aus dem Seitental hinaus.

An einer Lichtung stösst man auf einen Wegweiser Richtung Ftan. An der nächsten Kreuzung rechts halten. Achtung, hier ist man auf der Trottinettstrecke. Aber nach wenigen Metern biegt der Pfad rechts ab. Den Wegweisern folgend, unter dem Sessellift hindurch, weiter in Richtung Ftan. Am Kassenhaus des Sessellifts vorbei, dann über Treppen und auf der Straße abwärts ins Dorf. Der weitere Weg führt links Richtung Scuol. Man braucht etwas mehr als eine Stunde. Immer geradeaus auf dem Nationalpark Panoramaweg bleibend. Am Brunnen rechts halten und dem Panoramaweg folgen. Gegenüber am Hang thront das Schloss Tarasp. Achtung: Beim Wegweiser nicht geradeaus auf dem breiten Forstweg weiter, sondern leicht rechts führt ein Pfad abwärts direkt unter der Seilbahn hindurch, hinab zur Talstation der Bergbahn.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) oder mit dem PostAuto (ab Martina, Sent oder Tarasp) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

Direkte stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol-Tarasp bsi zur PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün

Mit dem Sessellift zur Bergstation Prui

Anreise

Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

 Ftan ist ab der Engadinerstrasse H27 von Ardez oder vom westlichen Dorfende von Scuol in 10 Fahrminuten zu erreichen (25 Minuten Fahrtzeit ab Veraina Südportal)

Parken

Parkmöglichkeiten bei der Talstation Prui in Ftan oder bei der Talstation der Bergbahnen in Scuol (Postauotverbindungen nach Ftan)

Verantwortlich für diesen Inhalt: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.
Dieser Inhalt wurde automatisiert übersetzt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.