Tarasp Fontana – Resgia Veglia – Chaldera (retour)

Mittel
8 km
2:30 h
310 Hm
310 Hm
img_4kq_dccfggij
img_4kq_dcadacgd

6 Bilder anzeigen

img_4kq_dcadacfe
Streckentour beginnend in Tarasp Fontana unterhalb des Schlosses, durch den Weiler hindurch in den Wald hinein dem Bächlein Aua da Plavna folgend und wieder zurück.
Technik /6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1710 m
Tiefster Punkt  1402 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Tarasp, Fontana
Ziel Tarasp, Fontana
Koordinaten 46.777213, 10.260476

Details

Beschreibung

Die Tour beginnt im malerischen Weiler Tarasp, Fontana. Der Weiler liegt direkt unterhalb des Schlosses und direkt am Lai da Tarasp auf welchem es einen «Mond», ein Kunstobjekt des Schlossherren und Künstler Not Vital, zu bestaunen gibt. Von der Bushaltestelle her läuft man jedoch vom Schloss Tarasp weg, in Richtung Butia, einem kleinen Lebensmittelladen. Weiter geht es vorbei an der katholischen Kirche (Tarasp ist als einziges Dorf im Unterengadin katholisch) bis man die Steigung rechts hoch nach Fontana, Sura in Angriff nimmt. Dem Weg folgt man rechts haltend, bis man in den Wald hinein kommt und ab hier stetig dem Weg in Richtung «Resgia Veglia» (alte Sägerei) folgt. Bei der Sägerei sieht man nun ein Brückchen über dem Bächlein «Aua da Plavna», ein schöner Ort. Weiter geht es ins Val Plavna hinein, bis man nach ca. 3 km das Ziel «Chaldera» erreicht hat und den Weg nach Tarasp, Fontana wieder zurück geht.

Geheimtipp

Kombinierbar mit einem Besuch im Schloss Tarasp, welches geführt begehbar ist. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sicherheitshinweis

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht.

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

 

Notruf:

144    Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112    Internationaler Notruf

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnencrème, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderstöcke.

Wegbeschreibung

Nach dem Weiler Fontana leicht ansteigend durch den Wald Richtung Val Plavna bis zur Resgia Veglia. Anschliessend etwas steiler bis unterhalb der Alp Laisch. Rückweg über gleiche Route.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  •  Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Weiter mit dem PostAuto bis PostAuto-Haltestelle Tarasp, Fontana

Anreise Information

  •  Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

  • Von der Engadinerstrasse (H27) zwischen Ardez und Scuol über die Innbrücke nach Tarasp queren

Parken

  • Kostenlose Parkplätze in Tarasp vorhanden

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.