Der Weg zu den Kapellen der Gemeinde Vaz/Obervaz - Variante 3

12.5 km
5:30 h
875 Hm
805 Hm
img_4kq_bbejjjha
img_4kq_jeaibei_vcadcve_574vy1u

Mit der Besiedlung der Westseite der Lenzerheide wurden intime Stätten der Andacht von einzelnen Familien und Gläubigen gestiftet. Sie stehen an Orten wie Felsrändern, an gefährlichen Wegstrecken oder in abgelegenen Weilern zum Schutz vor Unglück und Gefahr. Sie zeugen von der Dankbarkeit und der Einkehr der einheimischen Bevölkerung.

Auf der Ostseite der Ferienregion Lenzerheide resp. der Gemeinde Vaz/Obervaz findet man keine Kapellen, weil die Besiedlung von den Stammfraktionen Lain, Muldain und Zorten ausging und grosse Teile des Waldgebietes zur Gemeinde Lantsch/Lenz gehörten.

Verschiedene Wanderungen führen an den verschiedenen Kapellen vorbei.

Technik 0/6
Kondition 0/6
Höchster Punkt  1537 m
Tiefster Punkt  1199 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Postauto Haltestelle Lain/Obervaz
Ziel Muldain
Koordinaten 46.69757, 9.528275

Details

Beschreibung

Lenzerheide-Lain. In Lain gibt es mehrere Kapellen zu besichtigen:

Die Route führt von der Postautohaltestelle Lain/Obervaz (Laden-Spar) zu den Berghütten Creusen (ca. 1 Stunde Wanderung). In Creusen befindet sich die Antoniuskapelle. Es gibt auch eine zweite Kapelle ohne besonderen Namen. Die Rückfahrt erfolgt über den gleichen Wanderweg nach Lain/Obervaz.

Von der Postauto-Haltestelle Lain/Trantamoira laufen Sie ca. 15 Minuten der Strasse Voa Nova zurück in Richtung Lenzerheide. Direkt am Straßenrand befindet sich die Kapelle La creusch dil Laresch. Es wurde im Sommer 1991 mit einem Turm und einer Glocke zu Ehren des Heiligen Antonius eingeweiht. Anschliessend empfiehlt es sich, zur Postauto-Haltestelle Lain/Trantamoira zurückzukehren und über Sporz-Crestasweg (ca. 2 Stunden) oder Kanalweg-Clavadoiras (ca. 11/2 Stunden) nach Lenzerheide zurückzukehren.

Oder verlängern Sie die Wanderung zu den Berghütten Creusen (siehe Punkt 8 - ca. 1 1/2 Stunde).

Oder von der Postauto-Haltestelle Lain/Obervaz wandern Sie über Dal nach Muldain (ca. 20 Minuten). Vom Junkerhaus dauert die Wanderung über den alten Schynwanderweg ca. 30 Minuten zur Kapelle Nossa Dona. Es ist eines der ältesten Gebäude am alten Schynweg. Am Rande der gefährlichen Schynschlucht beteten die Hirten für Sicherheit auf dem Weg zur Arbeit. Sie lädt zu einem ruhigen Aufenthalt ein, bevor Sie die Schynschlucht hinabsteigen (ca. 3 Stunden bis Scharans) oder zurück nach Muldain, um mit dem Postauto nach Lenzerheide zurückzukehren.

 

Wegbeschreibung

Die Wanderung kann von Lenzerheide-Kanalweg-Lain zu Fuss (ca. 1 ½ Stunde) oder mit dem Postauto von Lenzerheide – Lain begonnen werden. In Lain gibt es dann verschiedene Kapellen zu besichtigen:

Der Weg führt von der Postauto Haltestelle Lain/Obervaz (Laden-Spar) bis zum Maiensäss Creusen (ca. 1 Stunde Marschzeit). In Creusen befindet sich die Kapelle Antonius . Es gibt da auch noch eine zweite Kapelle mit keinem besonderen Namen. Die Rückwanderung erfolgt über denselben Wanderweg nach Lain/Obervaz.

Von der Postauto-Haltestelle Lain/Trantamoira wandert man ca. 15 Minuten der Strasse Voa Nova retour in Richtung Lenzerheide. Direkt am Strassenrand befindet sich die Kapelle La creusch dil Laresch. Sie wurde im Sommer 1991 eingeweiht mit Turm und Glocke zu Ehren des hl. Antonius. Danach empfiehlt sich, zur Postauto-Haltestelle Lain/Trantamoira zurück zu kehren und nach Lenzerheide zurück via Sporz-Crestasweg (ca. 2 Stunden) oder Kanalweg-Clavadoiras (ca. 1 ½ Stunde) zu wandern.

Oder verlängert die Wanderung zum Maiensäss Creusen (siehe Punkt 8 – ca. 1 ½ Stunde).  

Oder von der Postauto-Haltestelle Lain/Obervaz wandert man via Dal nach Muldain (ca. 20 Minuten). Dort führt ab dem Junkerhaus via alter Schyn-Wanderweg die Wanderung ca. 30 Minuten bis zur Kapelle Nossa Dona. Sie ist eines der ältesten Bauwerke am alten Schynweg. Am Rande der gefährlichen Schynschlucht beteten die Schafhirten um Sicherheit auf dem Weg zur Arbeit. Sie lädt zu einem stillen Verweilen ein, bevor man die Schynschlucht absteigt (ca. 3 Stunden bis Scharans) oder nach Muldain zurückkehrt, um mit dem Postauto nach Lenzerheide zurück zu fahren.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem grossen Parkplatz neben dem Informationsbüro in Churwalden.

 

 

Anreise Information

Von Basel und Zürich - Chur Süd (Ausfahrt Nr. 17) - Lenzerheide.

Von Mailand - Lugano - San Bernadino Tunnel - Thusis - Chur (Ausfahrt Lenzerheide) - Lenzerheide.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem grossen Parkplatz zwischen dem öffentlichen Sportplatz und dem Sunstar Alpine Hotel in Lenzerheide.

 

Verantwortlich für diesen Inhalt Arosa Lenzerheide.
Dieser Inhalt wurde automatisiert übersetzt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.