Tipps für Ihre Ferien.

Willkommen in Graubünden

Wanderer auf dem Sentiero Calanca Wanderer auf dem Sentiero Calanca
Graubünden hat unzählige Gesichter. Entdecken Sie die Verbindung von wilder ursprünglicher Natur mit modernster Kultur, von den stillen Bergdörfern im Bergell bis zu den mondänen Hotels in St. Moritz. Finden Sie inmitten der Schweizer Alpen Ihren ganz persönlichen Lieblingsort.
Ein Zug der Rhätischen Bahn über dem Landwasserviadukt (Foto: © Schweiz Tourismus / Rob Lewis Photography)
Mehr anzeigen

Neue Rundreisen.

Alpine Circle

Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Graubündens ganz individuell – bei einer Tour auf dem Alpine Circle. Wählen Sie die Rundreise, die zu Ihren Vorlieben passt.

Mehr anzeigen
Steinböcke in Pontresina
Mehr anzeigen

Audienz beim König der Alpen.

Steinböcke in Pontresina

Oberhalb von Pontresina lebt eine der grössten Steinbock-Kolonien der Alpen. Im Frühling kommen die Tiere bis an den Rand des Bergdorfs.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Bergfrühling (Foto: © Dominik Täuber, Scuol)

Für Wanderer, Biker und Steinbock-Fans. Bergfrühling

Wohin, wenn die Berge rufen, die Gipfel aber noch weiss sind? Wir verraten Ihnen, wo im April und Mai die Wanderwege und Biketrails schon schneefrei sind.

Wohin, wenn die Berge rufen, die Gipfel aber noch weiss sind? Wir verraten Ihnen, wo im April und Mai die Wanderwege und Biketrails schon schneefrei sind und wo der Bergfrühling Blütenpracht und spezielle Tierbegegnungen bietet.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Chur im Frühling (Foto: © Chur Tourismus / Yvonne Bollhalder)

Frühlingserwachen. Stadt, Land, Schlucht

Golfen in den Gassen von Chur, wandern durch die Rebberge und eintauchen in ein Lichterspektakel inmitten von Felswänden: Erleben Sie den Frühling in der Stadt, auf dem Land und in der Schlucht.

Golfen in den Gassen von Chur, wandern durch die Rebberge und eintauchen in ein Lichterspektakel inmitten von Felswänden: Erleben Sie den Frühling in Graubünden in der Stadt, auf dem Land und in der Schlucht.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Bregaglia (Foto: © Graubünden Ferien)

Der neue Frühlingstrend. Südflucht

Der Winter ist zauberhaft. Doch spätestens dann, wenn der Schnee weggeschmolzen ist, kommt eine neue Sehnsucht auf. Das Fernweh nach dem Süden.

Der Winter ist zauberhaft. Doch spätestens dann, wenn der Schnee weggeschmolzen ist, kommt eine neue Sehnsucht auf. Das Fernweh nach dem Süden. Nach dem Klang der italienischen Sprache, kulinarischen Entdeckungen, nach wärmender Sonne und süssem Nichtstun. 

Mehr anzeigen
Piktogramme zu Corona

Gemeinsam schützen, Graubünden geniessen.

Covid-Informationen

Auszeit beim Lai Nair bei Tarasp
Mehr anzeigen

Meine kleine Auszeit.

Abschalten im Bergdorf

Es gibt ein Graubünden abseits der bekannten touristischen Plätze. Es sind idyllische Bergdörfer mit Namen wie Tschlin, Soglio oder Splügen, welche die vielfältige Schweizer Ferienregion prägen.

Mehr anzeigen
Biancograt (Foto: © Engadin St. Moritz Tourismus, Andrea Badrutt)