5 Tipps.

Restaurants an der Skipiste mit dem gewissen Extra

Jatzhütte, Davos Klosters (Bild: Marcel Giger)
Es gibt viele Gründe für einen Pistentag: die Flucht vor dem Hochnebel, die frische Bergluft, die sportliche Betätigung. Im Folgenden liefern wir Ihnen fünf weitere. Diese sind aber eher von der gemütlichen Sorte.

1. Galaaxy mit Open Work Space

Direkt von der Piste ins Büro und vom Büro zu­rück auf die Piste. Das geht im Skigebiet Laax. Im Winter 2017/18 wurde die Bergstation Crap Sogn Gion unter dem Namen Galaaxy neu erfunden. Teil des Konzepts: ein Open Work Space. Auf 2252 m ü. M. bietet er die nötige Weitsicht, um alleine oder als Team neue Ideen zu entwickeln. Für die gesunde Stärkung zwischendurch gibt es eine Smoothie-Bar.

Galaaxy entdecken

Galaaxy Laax

2. Alp Raguta mit Panorama-Natureisbahn

Auf 1950 m ü. M. ist die Natureisbahn auf der Alp Raguta die höchste der Schweiz und wohl auch diejenige mit der besten Aussicht. Gäste können Curling spielen, Eisstock schiessen oder auf den Schlittschuhen Pirouetten drehen. Zur Stärkung empfiehlt sich eine  Portion Maluns (Graubündner Spezialität aus Kartoffeln). Für die­ses Gericht ist die Berghütte Alp Raguta weit über die Region hinaus bekannt.

Alp Raguta entdecken

Natureisfeld Alp Raguta (Foto: © Schweiz Tourismus, Andre Meier)

3. Hörnlihütte mit Bergsicht-WC

Die Hörnlihütte thront auf 2511 m ü. M. an der höchsten Stelle des gleichnamigen Grats im Ski­gebiet Arosa Lenzerheide. Auf ihr ist selbst der Gang zum stillen Örtchen ein Erlebnis. Dank ei­ner bis zum Boden reichenden Glasscheibe ge­niesst man auf dem Klo die Aussicht über das Urdental und das umliegende Bergpanorama. Für die, die es ganz genau nehmen, hängt neben der WC-Rolle ein Feldstecher griffbereit.

Hörnlihütte entdecken

Hörnlihütte

4. Jatzhütte mit Whirlpool

Eröffnet wurde die Jatzhütte auf dem Davoser Jakobshorn vor genau 30 Jahren. Da ihr Besitzer, Kurt Bachmann, der erste war, der am Berg Mu­sik spielte und Partys veranstaltete, erlangte sie schnell Berühmtheit. Seit dem Umbau 2015 ist die Hütte auch für ihre Whirlpools auf 2560 m ü. M. bekannt. Diese werden täglich auf 39° C geheizt. Badehosen und Badetücher kön­nen ausgeliehen werden.

Jatzhütte entdecken

Jatzhütte

5. Kuhstall mit Gourmet-Essen

Wo im Sommer die Kühe stehen, speisen im Winter die Gäste. Tagsüber tischen die Gast­geberinnen im ausgemisteten Kuhstall köstliche einfache Gerichte auf oder werfen bei schönem Wetter auf der Terrasse den Grill an. Abends ser­vieren sie erlesene Gourmet-Menus. Das Restau­rant liegt mitten im Skigebiet Furtschellas und ist von der Talstation Sils auch zu Fuss in rund dreis­sig Minuten zu erreichen.

Kuhstall entdecken

Kuhstall