Graubünden Ferien Schweiz

Feuerstellen: 10 Tipps in Graubünden

Ob Steak oder Grillkartoffel: In Graubünden finden Familien zahlreiche Feuerstellen, an denen sie ihrer Fantasie beim Grillen freien Lauf lassen können. Das gilt für die Feuerstelle Tgom ebenso wie für die Grillplätze entlang der Rheinschlucht oder an Bergseen wie dem Lai da Palpuogna.

1. Disentis Sedrun: Feuerstelle Tgom

In zehn Minuten erreichen Familien von der Bergstation Tgom den Grillplatz mit Aussicht und der Möglichkeit, nach Heidelbeeren oder Steinpilzen zu suchen. Vor dem Essen lohnt sich die Wanderung auf den Themenweg «Uaul prau nausch».

Feuerstelle Tgon in Disentis Sedrun

2. Savognin Bivio Albula: Feuerstelle am Lai Lung

Auf der Wanderkarte des Parc Ela ist die direkt an einem Weiher gelegene Feuerstelle eingetragen. Erreicht wird der idyllisch gelegene Platz via Somtgant Blumenweg oder auf dem Wanderweg von Tigignas.

Feuerstelle am Lai Lung

3. Arosa Lenzerheide: Feuerstelle am Eichhörnliweg 

Der Eichhörnliweg macht den Familienausflug zum besonderen Erlebnis, denn die flauschigen Tiere wagen sich ganz nahe heran. Der Weg beginnt vor dem Hotel BelArosa und endet an einem grosszügigen Spielplatz mit Feuerstelle. 

Feuerstelle beim Eichhörnliweg (Bild: Nina Mattli)

4. Bergün Filisur: Feuerstelle am Lai da Palpuogna

Ziegen wie zu Heidis Zeiten, dazu der klare Lai da Palpuogna – der Weg zur Grillstelle am See gestaltet sich für Familien sehr abwechslungsreich. Mit der App des Parc Ela kann die Tour vorab geplant werden.

Lai da Palpuogna

5. Davos Klosters: Feuerstelle auf Madrisa

Im Madrisa-Land können Familien sagenhafte Erlebnisse mit handfestem Genuss verbinden. Das Untersäss Madrisa liegt direkt am Wasserfall, etwa 30 Minuten entlang des Wanderwegs Nr. 101 – ideal für einen Grillplausch.

Feuerstelle auf Madrisa (Bild: IMAGEdifferent)

6. Scuol Samnaun Val Müstair: Feuerstelle am Lai Nair

Der kleine Bergsee Lai Nair liegt auf einem reizvollen Plateau oberhalb von Tarasp. Im Sommer kann hier auch gebadet werden, dazu stehen mehrere Feuerstellen fürs Grillen bereit. 

Lai Nair (Bild: Andrea Badrutt)

7. Arosa Lenzerheide: Feuerstelle am Globi-Wanderweg

Globi ist fröhlich, mutig, einfallsreich und manchmal ziemlich hungrig. Darum finden sich am Globi-Wanderweg auch Feuerstellen für das beliebte Maskottchen – und für Familien auf Entdeckungstour. 

Feuerstelle am Globi-Wanderweg (Bild: Johannes Fredheim)

8. Viamala: Feuerstelle am Patrutgsee

Der Patrutgsee am Heinzenberg lädt im Sommer zum Badeausflug ein. Für kleine Abenteurer stehen Ruderboot und Floss bereit, es gibt mehrere Feuerstellen. Perfekt für Familien: Der See ist per Auto, Bike oder zu Fuss erreichbar.

Feuerstelle am Patrutgsee

9. Surselva: Feuerstellen in der Ruinaulta (Rheinschlucht)

In Valendas und vielen anderen Orten entlang der Rheinschlucht laden Feuerstellen zum Verweilen und Grillen ein. Auf den Wegen dorthin lässt sich die ganze Faszination der Steilwände und des wilden Wassers erleben. 

Feuerstelle in der Rheinschlucht (Bild: Nordlichtphoto)

10. Engadin St. Moritz: Feuerstellen bei Morteratsch

Entlang dem Bächli bei Morteratsch können Familien ganz bequem mehrere Feuerstellen nutzen. Holz ist vorhanden, die Grillplätze sind auch mit dem Auto erreichbar. Nur die Verpflegung muss selbst mitgebracht werden.

Feuerstelle bei Morteratsch
Snake bread
Grillmenü: Schmackhafte Beilagen über dem Feuer
Hier finden Sie ein paar Rezepte, die Ihren nächsten Ausflug zum kulinarischen Highlight machen.
Mit Couscous gefüllte Peperoni Schlangenbrot Schoggi-Banane

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung