Chamonna dal Linard – Fuorcla da Glims – Val Sagliains (Rundweg)

Schwer
16.3 km
8:00 h
1389 Hm
1421 Hm
Chamonna dal Linard – Fuorcla da Glims – Val Sagliains
Glims

4 Bilder anzeigen

Richtung Chamonna Linard
Vielseitige Wanderung zur Linardhütte und den Glimsseen am Fusse des Piz Linard.
Technik 4/6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2809 m
Tiefster Punkt  1399 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Bahnhof Lavin
Ziel Bahnhof Lavin
Koordinaten 46.769503, 10.111074

Details

Beschreibung

Ab Lavin den Wegweisern in Richtung Chamonna dal Linard folgen. Kurz nach dem Dorfausgang beginnt ein lichter Wald. Mehrmals kreuzt der Fussweg die Forststrasse bevor der Aussichtspunkt Plan dal Bügl erreicht wird. Auf Wunsch kann bis Plan dal Bügl ein Taxi reserviert werden (siehe weitere Infos). Mit dem mächtigen Piz Linard, dem höchsten Gipfel der Silvretta im Blickfeld, steigt der Weg in angenehmer Steigung hinauf zur Chamonna dal Linard. Die Hütte ist in den Sommermonaten bewirtet. Weiter steigt der Wanderweg, teilweise dem Abflussbächlein der Seen folgend, hinauf zu den Glimsseen. Die Seen liegen mitten in einer alpinen Landschaft und eignen sich ideal für eine Mittagsrast. Direkt nach den obersten Seen beginnt der Gipfelaufbau des Piz Linard. Zwischen diesem und dem weiter links liegenden Piz Glims ist bereits der Übergang Fuorcla da Glims auszumachen, der höchste Punkt der Wanderung. Auf der anderen Seite der Fuorcla erfolgt dann der kurzweilige Abstieg ins Val Sagliains. Über einen kleinen Steg gelangt man auf die andere Seite des Aua da Sagliains. Diesem wilden Bergbach entlang durch das ganze Val Sagliains, bis oberhalb der Vereina-Autoverladestation wieder auf die Forststrasse getroffen wird, die einen über die Aua da Sagliains wieder zurück nach Lavin führt.

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine elementare Alpine Erfahrung, Orientierungsvermögen, Wanderschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Wegbeschreibung

Ab Bahnhof Lavin Richtung Plan da Bügl und Chamonna dal Linard
Optional: mit dem Taxi bis Plan da Bügl
Weiter dem Weg Richtung Chamonna dal Linard folgen
Dem Bach entlang zu den Glimsseen
Nach den letzten Seen Aufstieg zum Fuorcla da Glims
Abstieg ins Val Sagliains
Dem Bach entlang durchs Tal bis zur Forststrasse
Auf der Forststrasse zurück nach Lavin

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, vom Oberengadin oder Scuol) stündlich bis Lavin

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Lavin liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (2 Minuten Fahrtzeit ab Veraina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof in Lavin.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.