Runda Sinestra

Mittel
36.2 km
3:25 h
1052 Hm
1053 Hm
Runda Sinestra
Runda Sinestra

12 Bilder anzeigen

Runda Sinestra
Auf der Fahrt hinein ins wilde, sagenumwobene Val Sinestra sind charakteristische Unterengadiner Dorf-Silhouetten die Statisten. Sanfte Steigungen wechseln sich ab mit steilen Rampen. Am hintersten Punkt wartet eine kurze, knackige Singletrail-Abfahrt. Talauswärts rollt es dann etwas einfacher, zuletzt am Ufer des Inns entlang.
Technik /6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1974 m
Tiefster Punkt  1112 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Koordinaten 46.795345, 10.294789

Beschreibung

Sie starten die Gravelbike-Tour im sonnenverwöhnten Scuol (1243 m ü. M.). Der Strasse entlang geht es direkt mit einer Steigung in Richtung des benachbarten Bergdorfes Sent (1430 m ü. M.) los. Das Unterengadin ist inmitten imposanter Berge eingebettet und das Panorama auf dem Weg nach Sent ist besonders bei Morgenlicht unbeschreiblich. Von Sent folgen Sie der Mountainbike-Route Nr. 442 links weg ins Seitental Val Sinestra. Sanfte Steigungen wechseln sich ab mit steilen Rampen. Der Untergrund wechselt schon bald von Asphalt auf Kies. Die Landschaft ist abwechslungsreich: Fahren Sie zu Beginn durch dichten Wald, wechselt sich dieser schon bald mit einer tiefen Schlucht und später auf der Alp Patschai (1943 m ü. M.) mit Alpenwiesen ab. Nach einer kurzen Abfahrt zur Brücke Punt Crusch (1920 m ü. M.) steigt die Route nochmals kurz und heftig an. Der Mountainbike-Route folgend erreichen Sie nun den entlegensten Punkt der Runde. Rund 250 Höhenmeter knackige Singletrail-Abfahrt warten nach Zuort (1715 m ü. M.), einer idyllischen Waldlichtung weitab von Lärm und Hektik. Talauswärts rollt es dann etwas einfacher. Zunächst dem Hang entlang ins Bergdorf Vnà (1636 m ü. M.) und dann mehrheitlich bergab nach Ramosch (1232 m ü. M.). Von Ramosch fahren Sie kurz auf der Strasse, bevor Sie links abbiegen in Richtung des Inn. Über eine Holzbrücke gelangen Sie zum Campingplatz, von wo aus Sie auf dem Inn-Radweg gemütlich dem Inn entlang zurück nach Scuol rollen.

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.