Sentisch Horn (2'827 M. ü. M.)

Mittel
7.9 km
2:30 h
864 Hm
863 Hm
img_4kq_edgfdccg
img_4kq_edgfdcci

4 Bilder anzeigen

img_4kq_edgfdcch
Der Flüelapass (2'383 m) ist ein beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Skitouren. Zu ihnen gehört das Sentisch Horn (2'827 M. ü. M.). Durch seine leichte Erreichbarkeit ist der Gipfel während der ganzen Skitourensaison ein lohnendes Ziel.
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2825 m
Tiefster Punkt  1962 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Tschuggen
Ziel Tschuggen
Koordinaten 46.784441, 9.921591

Beschreibung

Die Sentisch Horn Tour ist eine relativ einfache Skitour, die auch im Frühjahr oftmals noch sehr attraktive Bedingungen aufweisen kann.

Von Tschuggen aus führt der Aufstieg erst kurz der Passstrasse entlang bis zum Wägerhus. Hier verlässt man die Straße und die Variante führt durch das relativ flache Couloir hinauf zu einem kleinen Plateau in Richtung Bardillen Boden. Hier angekommen, geht es weiter nach Süden entlang einer flachen Route durch die Mulde. Anschliessend führt die Variante durch's Tälli, wo man sich anschliessend aus Nordwesten dem Gipfel des Sentisch Horn nähert. Vor der Abfahrt wartet auf dem Gipfelplateau einen ein bezauberndes Panorama. 

 

Geheimtipp

Nach der Tour bietet sich das Gasthaus zum Tschuggen für eine Verstärkung an. 

Sicherheitshinweis

Wer sich abseits der Pisten begibt, handelt ausschliesslich eigenverantwortlich und befindet sich ausserhalb des Haftungsbereich der Bergbahnen. Die gelb markierten Freeridepisten werden gesichert jedoch nicht präpariert und nicht kontrolliert. Sie sind nur bei geöffnetem Zustand zu befahren. Wir empfehlen euch die Prüfung der geöffneten Pisten, des SLF Lawinenbulletins und der Wettervorhersage. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen.

Diese Freeride-Route ist als allgemeine Richtungsangabe zu verstehen. Je nach Verhältnissen müssen Abfahrtsrouten selbst beurteilt und angepasst werden. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden.

Das Ausüben des Freeridesports im freien Gelände erfolgt auf eigene Gefahr. Jedem Freerider und Tourengänger sei eine gründliche Vorbereitung, Routenplanung und das Einholen von aktuellen Informationen zur Schnee- und Lawinensituation dringend ans Herz gelegt. Lawinenlagebericht und Schneeinfo: www.slf.ch

Für Unfälle, die sich aus der Verwendung der publizierten Informationen und der Routenangaben ereignen, wird jede Haftung abgelehnt.

Im Zweifelsfall ist die Begleitung durch geübte Bergführer strengstens empfohlen: www.bergfuehrer-davosklosters.ch

Wegbeschreibung

Tschuggen - Wägerhus - Bardillen Boden - Tälli - Sentisch Horn - Tschuggen

Verantwortlich für diesen Inhalt Destination Davos Klosters.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.