Graubünden Ferien Schweiz

Trer Schibettas, Chalandamarz und Pschuuri

Brauchtümer in Graubünden

Der Winter ist die Zeit der Brauchtümer. Beim Chalandamarz vertreibt die Jugend die kalte Jahreszeit mit lauten Kuhglocken und Peitschenknallen. Im Engadin wird dieser Brauch alljährlich am 1. März gefeiert. Auch der Brauch Trer Schibettas in der Surselva hat dasselbe Ziel: die Vertreibung des Winters.

Video

Video

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung