Graubünden Ferien Schweiz

Genuss in allen Variationen:

Die 10 schönsten Cafés in Graubünden

Museumscafé, Chur

Wo gibt es den besten Kaffee im Engadin? Und wo lockt zum Museumsbesuch neben der Kunst auch der Kuchen? Wir haben uns auf die Suche gemacht nach Cafés, die Gäste glücklich machen – mit traditioneller Zuckerbäckerkunst, mit regionaler Kulinarik oder einfach mit einer Atmosphäre, die entschleunigt.

1. Café & Bistro La Centrala, Disentis

Beliebter Treffpunkt im Dorfzentrum von Disentis: Das Café & Bistro La Centrala verwöhnt seine Gäste mit hausgemachtem Kuchen, frischen Hamburgern oder knackigen Salaten. Unser Tipp für Fans der asiatischen Küche: Am Freitag steht Thai Food auf der Karte.

Café la Centrala in Disentis (Foto: Thalia Wünsche)

2. Café-Bar Emma, Chur

Sogar die Möbel sind von hier: In der Café-Bar Emma im Herzen der Churer Altstadt kommen nur Schweizer Produkte auf den Tisch. Wenn Ihnen etwas besonders gut geschmeckt hat, kaufen Sie es einfach im Puschlaver-Lädeli schräg gegenüber.

Café-Bar Emma

3. Café Villa Carisch, Riom-Parsonz

In der Villa Carisch lassen Gäste und Einheimische die traditionelle Zuckerbäckerkunst der Familie Carisch aufleben. Intensiv duftet es nach frischem Gebäck und leckeren Patisserie-Spezialitäten. Dazu gibt es Kaffee und Tee in allen Varianten.

Café Villa Carisch

4. KaffeeKlatsch, Klosters

Das «Easy» und die «Lounge» des KaffeeKlatschs in Klosters stehen für Hausgemachtes, Nachhaltigkeit und eine offene Atmosphäre. Die beiden Cafés eignen sich perfekt für Familientreffen, auch dank eines sympathischen Teams, das mit Herz und Leidenschaft für Sie da ist.

KaffeeKlatsch Klosters

5. WaffelKhur, Chur

Die Liebe zur Waffel hat ein Zuhause: den Familienbetrieb WaffelKhur in Chur. Hier werden Sie mit frischen Waffeln in vielen Variationen verwöhnt. Dazu gibt es eine grosse Auswahl an Kaffee, Kakao und naturbelassenen Teesorten.

Waffel (Foto: pixabay.com)

6. Cafè Badilatti, Zuoz

Köstliche Bohnen, geröstet direkt in den Engadiner Bergen: Ein Besuch im Café Badilatti in Zuoz ist für Kaffee-Fans einfach Pflicht. Bereits in dritter Generation verwöhnt der Familienbetrieb sie mit seinen auf 1716 m ü. M. produzierten Kaffee-Spezialitäten.

Caferama Badilatti

7. Hotel Albrici, Poschiavo

Die Bar des Hotel Albrici, eines Palazzo aus dem 17. Jahrhundert, ist der perfekte Ort für einen ausgedehnten Nachmittagskaffee. Draussen auf dem Dorfplatz scheint das Leben fast stillzustehen, drinnen geniessen Sie die magische Momente vor dem Cheminée.

Hotel Albrici

8. Güterschuppen, Arosa

Besonderes heiss brennt die Leidenschaft für die Alpenküche im Güterschuppen in Arosa. Dafür sorgt der Josper, ein Holzkohle Grillofen, mit Temperaturen von bis zu 350 Grad. Abends geniessen Sie Speisen und Hüttenzauber-Feeling bei Livemusik und Cocktails.

Güterschuppen Arosa (Foto: Arosa Tourismus)

9. Museumscafé im Bündner Kunstmuseum, Chur

Kunst und Kaffee, das ist ein Traumpaar für Geniesser. Das Museumscafé im Bündner Kunstmuseum in Chur zeigt das aufs Schönste. In den historischen Räumen der Villa Planta verfolgt die Gastgeberin vor allem ein Ziel: die Entschleunigung der Besucher.

Museumscafé im Bündner Kunstmuseum

10. Café Greina, Lumnezia

Ein Café in der Jurte finden Wanderer direkt am Weg zur Greinahochebene. Die weite Berglandschaft, dazu Kühe und Ziegen, aus deren Milch feinster Käse hergestellt wird: Das Café ist ein Idyll, das von Vrin aus in einer Stunde zu erreichen ist.

Café Greina

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung