Ferien in Graubünden, Schweiz.

Wassersport in Graubünden, das bedeutet Flussabenteuer, etwa auf dem Inn im Engadin oder auf dem Vorder- und Hinterrhein. Es bedeutet auch die ganze Vielfalt des Wassersports: River Rafting, Kanufahren, Canyoning und Funjak. Aber auch Fischen mitten in der Bergwelt. Zum Segeln, Surfen und Kitesurfen eignet sich vor allem die Oberengadiner Seenlandschaft. Auf dem Davoser- und dem Heidsee sind Surfen und Segeln ebenfalls möglich. Weitere Informationen zum Wassersport und unseren Angeboten finden Sie auf dieser Seite.

6 Gründe für Wassersport in Graubünden

  • River Rafting

    River Rafting, das bedeutet eigentlich Flossfahren. Allerdings wird die spektakuläre Fahrt auf dem Wildwasser heutzutage nicht auf Holzstämmen absolviert, sondern mit stabilen Mehrkammer-Gummibooten.

    River Rafting entdecken
  • Canyoning

    Mit Seil, Klettergurt, Helm und Neoprenanzug erkunden die Teilnehmer die wilden Seiten und verborgenen Naturschätze der Alpen. Für alle, die Spass am Wasser haben, ist eine Canyoning-Tour in Graubünden Pflicht.

    Canyoning entdecken
    Viamala-Schlucht
  • Surfen und Segeln

    Zum Segeln, Surfen und Kitesurfen eignet sich vor allem die Oberengadiner Seenlandschaft. Aber auch auf den Seen in Davos und Lenzerheide gleiten Wassersportler übers türkisblaue Nass.

    Surfen und Segeln entdecken
    Wassersportcenter Heidsee
  • Kanufahren

    Bergseen, Schluchten und Wildwasser eignen sich für Touren im Kajak. Insbesondere auf dem Inn und Vorderrhein können Einsteiger und Profis beim Paddeln die Schönheit der Alpenwelt erleben.

    Kanufahren entdecken
  • Fischen

    Starke Strömung, tiefe Gumpen und ruhige Läufe: Die Gewässer in Graubünden bieten alles, was ein Fischer in den Ferien sucht. Geheimtipp für Familien: «Alpenfischen» in Stierva.

    Fischen entdecken
  • Tauchen

    Mit 615 Bergseen lädt Graubünden nicht nur zum Abkühlen und Planschen ein, sondern auch zum Abtauchen in unbekannte Welten.

    Tauchen entdecken

Die Rheinschlucht – «The Swiss Grand Canyon»

Was mit dem Flimser Bergsturz begann, präsentiert sich heute als einmalige Naturkulisse. Zwischen Ilanz und Reichenau hat sich der Rhein während 10'000 Jahren einen Weg durch das Gesteinsmaterial gebahnt. Entstanden ist eine Schlucht, die zu Recht den Übernahmen «Swiss Grand Canyon» trägt.

Rheinschlucht entdecken
Rheinschlucht, Surselva

Beantworten Sie fünf Fragen und wir zeigen Ihnen Angebote, Unterkünfte und Ausflugsziele, die zu Ihnen passen.

Badeseen in Graubünden

Was gibt es Entspannenderes, als eine erfrischende Abkühlung in einem der klaren Bergseen Graubündens? Entdecken Sie Crestasee, Caumasee und Co.

Badeseen entdecken
Caumasee, Flims
Rettungsring für sicheren Badespass an den Badeseen in Graubündens
Baderegeln für sicheren Badespass
Lernen Sie die Baderegeln der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG kennen und geniessen Sie erholsame Tage an den Bergseen Graubündens.
Baderegeln für sicheren Badespass entdecken