Rezept Bündner Spezialität

Churer Röteli

In Graubünden stösst man an Neujahr traditionell mit einem Röteli an. Der Bündner Kirschlikör macht sich aber auch unterm Jahr als Aperitif, Verdauerchen oder Cocktail-Zutat gut.

Die Familie Ullius stellt den berühmten Churer Röteli in der fünften Generation her. Seine Geschichte geht auf das Jahr 1912 zurück. Damit gehört der Churer Röteli zu den ältesten Bündner Spezialitäten.

Andrea Ullius, der die Tradition seiner Familie fortführt, zeigt im Video, wie er den Likör in seiner Produktionsstätte in Chur herstellt.

Eine schriftliche Anleitung zur Herstellung gibt es hier: chur.graubuenden.ch.

Tipp: Röteli-Cocktail

Zutaten

  • 2cl Röteli
  • 2cl brauner Rum
  • 2c Ananassaft
  • Sekt
  • Ananas
  • Cocktailkirschen

Anleitung

Röteli, brauner Rum und Ananasssaft mit Eiswürfeln im Shaker schütteln und in ein Glas abgiessen. Mit Sekt auffüllen und mit einem Spiess mit Ananasstückchen und Cocktailkirschen dekorieren. 

Röteli Cocktail (Foto: © Thalia Wünsche)