Alp Grüm - Cavaglia (Via Stablini)

3 km
0:55 h
1 Hm
392 Hm
Giardino dei Ghiacciai di Cavaglia
Alp Grüm

7 Bilder anzeigen

Cavaglia
Einfacher Wanderweg von Alp Grüm nach Cavaglia entlang der Bernina-Linie der Rhb. Achtung: Im Sommer stark von Bikern befahren
Technik 0/6
Kondition 0/6
Höchster Punkt  2084 m
Tiefster Punkt  1692 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Koordinaten 46.374469, 10.031104

Details

Beschreibung

Die landschaftlich besonders reizvolle Wanderung beginnt beim Bahnhof Alp Grüm.

Vom Bahnhof Alp Grüm aus nehmen Sie den Weg, der nach rechts hinunterführt. Der Weg führt durch einen Lärchen- und Arvenwald und kreuzt zweimal die Geleise der Rhätischen Bahn.

Die Route ist im Sommer bei Wanderern beliebt und auch stark von Bikern befahren. Sie bietet aber immer wieder neue Ausblicke auf die gewaltige Naturlandschaft, den Palügletscher, die Hochebene von Cavaglia und den Lago di Poschiavo in der Ferne.

Der bequeme Wanderweg führt meist entlang der Berninalinie, die seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe der Rhätischen Bahn gehört, durch Wälder und Alpwiesen über  Stablini und La Dota bis zum Dorf Cavaglia.

Bevor wir den Zug nach Norden oder Süden nehmen, empfehlen wir einen Besuch des Gletschergartens, um die aussergewöhnlichen Gletschertöpfe und den Schluchtweg im Orrido di Cavaglia zu besichtigen.

Geheimtipp

Alp Grüm ist nur via Zug und zu Fuss erreichbar.

Dieser Wanderweg ist bei Wanderern und Bikern sehr beliebt und im Juli und August manchmal etwas gar stark frequentiert. Wenn Sie einen ruhigeren Weg von Alp Grüm nach Cavaglia bevorzugen, empfehlen wir Alp Grüm - Lagh da Palü - Cavaglia oder Alp Grüm - Val da Pila - Cavaglia. 

In Cavaglia lohnt sich ein Besuch des Gletschergartens mit dem Schluchtenweg Orrido di Cavaglia. Hier warten über 30 Gletschermühlen und die spektakuläre Cavagliasco-Schlucht auf Entdecker. 

Verantwortlich für diesen Inhalt Valposchiavo Turismo.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.