Bergbeizli - Tour

Leicht
5.5 km
2:00 h
296 Hm
296 Hm
Las Palas in Milez
Aussicht von Milez

5 Bilder anzeigen

Caspausa
Durch einen schattigen Wald zum Bergbeizli Las Palas
Technik 1/6
Kondition 1/6
Höchster Punkt  1879 m
Tiefster Punkt  1584 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Selva
Ziel
Selva
Koordinaten
46.660839, 8.719451

Details

Beschreibung

Durch duftenden Tannenwald wandern wir von der Passtrasse Richtung Planatsch und wenig später durch den Uaul da Roses. Man findet hier aber keine Rosen, denn "rosa" ist ein vorrömisches Wort für Gletscher, Wildbach, oder Bachrinne.  In leichten Kehren geht es stetig bergwärts, über kleine Brücken und Stege passieren wir plätschernde Bächlein, ansonsten dämpft ein Tannennadelteppich unsere Schritte. In Milez,  einem der schönsten Aussichtspunkte der Region, überblicken wir das ganze Tal. Im Winter ist hier ganz schön Betrieb, im Sommer jedoch geniessen wir die Ruhe und lassen uns von den Kuhglocken nicht stören.

Geheimtipp

Der Aufstieg führt  durch einen schattigen Wald, ideal für wärmere Tage

Ausrüstung

Turn - oder Trekkingschuhe

Wegbeschreibung

Von der Parkbucht an der Passstrasse wandern wir auf einem signalisierten Weg Richtung Planatsch. Sobald wir den Wald verlassen, biegen wir nach links auf einen weiteren Wanderweg ab. Wir erreichen eine Forststrasse, der wir ca. 100 Meter nach links folgen. Beim Wegweiser geht es wieder rechts hinauf. Wir erreichen abermals eine Forststrasse, der wir nach rechts bis Milez folgen. Nach dem Restaurant können wir auf einen Wanderweg nach links abbiegen. Wieder bei der Strasse, gehen wir zuerst nach rechts, dann kurz nachher wieder nach links und folgen der Strasse unterhalb des Berghauses Planatsch bis Caspausa. Ein Wiesenweg führt uns wieder zum Waldrand, wo wir auf die Aufstiegsroute treffen.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Sedrun oder von Andermatt bis Haltestelle Tschamut-Selva. Die zusätzliche Wanderzeit beträgt ca. 30 Minuten .

Anreise Information

Mit dem Auto von Sedrun oder von Andermatt bis Selva.

Parken

Parkbucht an der Passstrasse oberhalb des Dorfes, für wenige Autos geeignet.  (Alternativ kann auch beim Golfplatz geparkt werden)

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.