Rezept Bündner Spezialität

Kastanientorte

Rezept: Kastanientorte
Die Val Bregaglia beherbergt eine der grössten Kastanienselven Europas und zeichnet sich durch feine Spezialitäten aus. Am bekanntesten ist zweifellos die Kastanientorte.

Zutaten

Teig

  • 250 g Dinkelmehl
  • 120 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Butter für Tarteform

Füllung

  • 175 g Kastanien
  • 3 Eier (Eiweiss und Eigelb getrennt)
  • 180 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 2 EL Weissmehl
  • 200 g Vermicelles

Zubereitung

  • Aus den Teigzutaten einen mürben Teig kneten. Teig 1 Stunde im Kühlschrank gehen lassen. Tarteform (29cm ∅) buttern.
  • Teig etwas grösser als die Form ausrollen und diese auskleiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Kastanien von der äusseren Schale befreien, mit kochendem Wasser überbrühen und damit zweite Schale lösen.
  • Geschälte Kastanien weich kochen und mit dem Messer in kleine Stücke schneiden. 
  • Eiweiss zu Eischnee schlagen.
  • Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Mehl und Vermicelles unterrühren.
  • Abgekühlte Kastanien mit Eischnee mischen (Masse gleichmässig durchmischen).
  • Füllung gleichmässig auf dem Teig verstreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 170°C 1 Stunde backen, abkühlen lassen. Kastanientorte aus der Form nehmen. Dazu passt Schlagrahm.