Graubünden Ferien Schweiz

03.05.2019

Naturphänomen in Pontresina: Steinböcke auf Dorfbesuch

Oberhalb von Pontresina lebt die grösste Steinbock-Kolonie der Schweiz. Jeden Frühling bescheren die 1800 Tiere Einheimischen und Gästen ein einmaliges Naturerlebnis: Die Steinböcke wagen sich auf der Futtersuche bis zum Dorf.

Dem König der Alpen so nah wie nie

Wenn die Wiesen im Tal grün werden, der Schnee jedoch noch bis zur Baumgrenze liegt, verlassen die Steinböcke ihr alpines Reich, um die ersten frischen Grashalme am Dorfrand von Pontresina zu fressen. Spannende Informationen über das Bündner Wappentier vermittelt dann Wanderleiterin Christine Salis auf ihren Führungen. Diese finden vom 20. April bis Anfangs Juni jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag statt.

Der Capricorn in Zahlen

Wussten Sie, dass ein ausgewachsener Capricorn (Steinbock auf Rätoromanisch) bis zu 20 Kilogramm auf seinem Kopf trägt und sein Herz im Winter nur 30 bis 40 Mal pro Minute schlägt?

Weitere Zahlen zum Capricorn

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung